Suche

CAF oder was?

In der Estrich-Welt kommen einige Kurzbezeichnungen vor. Diese leiten sich aus den jeweiligen Anwendungsnormen ab.

Normen bestimmen Estrich-Kurzbezeichnungen

Laut Europäischer Norm EN 13813 gelten folgende Abkürzungen:


CA = Calciumsulfatestrich

AS = Gußashphaltestrich

MA = Magnesiaestrich

SR = Kunstharzestrich

CT = Zementestrich

Für Calciumsulfat-Fließestriche gibt es nur in der deutschen Norm eine eigene Klasse, die DIN 18560 Teil 2:


CAF = Calciumsulfat-Fließestrich

Estrichart, Festigkeit und Biegezugsfähigkeit:


Oft werden Estriche wie folgt beschrieben: CAF-C25-F5.


Was bedeutet das?


CAF = Calciumsulfat-Fließestrich

C25 = Wert der Druckfestigkeit mit 25 N/mm2

F5 = beschreibt die Biegezugsfestigkeit des Estrichs, in diesem Fall 5 N/mm2