Trocknungsdauer Estrich

Ab wann darf ich den Estrich belasten?

 

Viele Bauherren fragen uns, ab wann frisch eingebauter Estrich belastbar und belegereif ist. 

Vorab: Das hängt natürlich immer vom entsprechenden Typ und der eingebrachten Estrich-Dicke ab. Die Technischen Merkblätter, Aufheizprotokolle und Lüftungsempfehlungen der von uns üblicherweise eingebrachten Estriche finden Sie auf unserer Service-Seite

Generell darf bei den normal trocknenden Calciumsulfat-Fließestrichen mit einer Trocknungsdauer von circa einer Woche für einen Zentimer Höhe gerechnet werden. Detailliertere Angaben finden Sie unten – aber: Zur Feststellung der Belegreife muss immer eine CM-Messung vorgenommen werden!

 

weber.floor 4470  Calciumsulfat-Fließestrich C30-F7: 

  • Trocknungsdauer pro Zentimeter Schichtdicke unbeheizt circa eine Woche bei 20 Grad Celsius und 65 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit. Ab fünf Zentimeter Schichtdicke verlängern sich die Trocknungszeiten
  • begehbar nach 24 Stunden
  • leichte Belastung nach 48 Stunden
  • volle Belastung nach dem 28. Tag

   
weber.floor 4480 Calciumsulfat-Fließestrich C30-F6

  • bei 40 mm Dicke unbeheizt nach circa vier Wochen bei 20 °C und 65% relativer Luftfeuchtigkeit trocken
  • begehbar nach 24 Stunden
  • leichte Belastung nach 48 Stunden
  • volle Belastung nach dem 28. Tag 


weber.floor 4490 Calciumsulfat-Fließestrich C25-F5 

  • bei 40 mm Dicke unbeheizt nach circa 4 Wochen bei 20 °C und 65% relativer Luftfeuchtigkeit belegereif
  • begehbar nach 24 h
  • leichte Belastung nach 72 h
  • volle Belastung nach dem 28. Tag

 

weber.floor 4491 turbo – Calciumsulfat-Fließestrich schnell C30-F5

  • bei einer Restfeuchtigkeit < 1,8 CM % ist die Belegreife (in der Regel nach sieben Tagen) erreicht, begehbar nach max 24 h

 

weber.floor 4341 Zement-Fließestrich CT-C20-F5 

  • leichte Belastung nach dem 3. Tag
  • volle Belastung nach dem 28. Tag
     

Handwerk professionell ausgeführt

STERK estrich fühlt sich der Handwerkskunst verpflichtet und hat sich auf den Einbau hochwertigen Fließestrichs spezialisiert. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern, auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Dies spiegelt sich sowohl in den Einbaumaterialien, in der ausgeklügelten Logistik um im Einsatz modernster Maschinen wieder. STERK estrich baut in ganz Europa Estrich ein, mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich und der Schweiz. In der Region Oberschwaben, Bodensee und Allgäu ist die innovative Firma schon seit langem sehr bekannt - speziell in Städten wie Ravensburg, Weingarten, Wolfegg, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Kißlegg, Wangen, Amtzell, Leutkirch, Friedrichshafen, Lindau, Langenargen, Kressbronn, Tettnang, Markdorf und Meckenbeuren.